Das aktuelle Vereinsheft der SG 08 Oberbiel mit allen Infos rund um den Verein zum download !

Grün-Weiße Nachrichten
Ausgabe 12 2016_03_31_web.pdf
PDF-Dokument [9.4 MB]

Hier finden Sie uns:

SG 08 Oberbiel e.V.

Am Heuerberg

35606 Solms-Oberbiel

 

 

1. Vorsitzender:

 

Gerhard Lambeck

Tel.: 06441 - 52436

Mobil: 0177 411 499 2

 

Mail: 1.Vorsitzender@

sg08oberbiel.de

 

Finn und Nils für hessische qualifiziert

 

Als Sieger des Ortsentscheids der TT-Mini-Meisterschaften traten Finn Saalmann und Nils Lambeck beim Kreisentscheiden in Dillenburg an und konnten sich in ihrer Altersgruppe souverän durchsetzen.

Nun standen die Bezirks-Mini-Meisterschaften in Idstein auf dem Programm zu denen sich die jeweils besten vier der Kreisentscheide qualifiziert hatten. Finn Saalmann in der Altersgruppe der 9- und 10-jährigen sicherte sich durch einen zweiten Platz in der Gruppe die Teilnahme an der KO-Runde.

Hier kam der Oberbieler immer besser ins Spiel. Mit souveränen Siegen im Achtel- und Viertelfinale schaffte er den Einzug ins Halbfinale. Gegen Ben Siegel aus dem Main-Taunus-Kreis musste er zwar einen Satzverlust verschmerzen, lies sich aber auch von ihm nicht  auf dem Weg ins Finale bremsen.

Vor einer begeisterten Zuschauerkulisse entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Finale in dem sich beide Spieler auf Augenhöhe begegneten. Am Ende hatte Carl von Hatzfeld aus dem Kreis Wiesbaden knapp die Nase vorn und konnte in der Verlängerung des Entscheidungssatzes das Spiel für sich entscheiden. Mit dem tollen zweiten Platz qualifizierte sich das junge Oberbieler TT-Talent für den Verbandsentscheid des hessischen TT-Verbandes am 10.05. in Gelnhausen und kämpft dort um die Nominierung zum Bundesfinale in Mülhausen.

Ebenfalls für den Hessenentscheid qualifizierte sich Nils Lambeck. Als einer der jüngsten Teilnehmer im Feld der Jahrgänge 2005 und jünger erkämpfte sich der Siebenjährige eine Einladung für das Turnier der besten Mini-Meister aus Hessen.

Mit nur einem Satzverlust schaffte er als Gruppensieger den Einzug in die KO-Runde. Nach einem 3:0-Erfolg im 1/8-Finale folgte ein spannendes Spiel um den Einzug ins Halbfinale. Obwohl Nils Lambeck häufig in der Defensive und fern vom Tisch die Bälle zurück spielen musste brachte er in den entscheidenden Situationen den Ball einmal mehr auf den Tisch als sein Gegner.

Im Halbfinale gegen die Nr. 1 der Setzliste sorgte er zusammen mit seinem Betreuer Heinz Lambeck, als Außenseiter für eine faustdicke Überraschung, als er Dersim Saglam aus dem Rheingau-Taunus-Kreis in vier hart umkämpften Sätzen besiegen und ins Finale einziehen konnte.

Gegen den zwei Jahr älteren Finalgegner Lars Dolschel aus dem Kreis Wiesbaden war dann aber letztlich auch die beste Abwehrarbeit vergebens und man musste sich mit 0:3 geschlagen geben.

Ein großer Erfolg für die SG Oberbiel, die nun mit zwei TT-Talenten bei den hessischen Mini-Meisterschaften vertreten sein wird. Wir drücken beiden die Daumen!

 

TT-Jugend bei Ranglistenspielen erfolgreich

Bei den diesjährigen Kreisranglistenspielen der Jugend und Schüler in Braunfels konnten die Nachwuchsspieler der SG 08 Oberbiel ein erfreuliches Ergebnis verbuchen. John Sander erreichte dabei einen hervorragenden dritten Platz. Dieser sichert die Qualifikation für die Bezirksvorranglistenspiele am 24./25. Mai 2014 in Königstein im Taunus. Einen erfreulichen achten Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld belegte sein Mannschaftskamerad Tim Hagner. In der Konkurrenz der weiblichen Jugend konnte Bianca Hoyer den Sprung auf das Treppchen schaffen. Mit ihrem dritten Platz verfehlte Sie die direkte Qualifikation für die Bezirskranglistenspiele nur knapp und steht auf dem ersten Ersatzplatz, sofern eine Spielerin ausfallen sollte. Bei ihren ersten Ranglistenspielen belegte Emily Sander für die SGO einen beachtlichen siebten Platz.

Genau so erfolgreich schlagen sich aktuell die jüngsten Spieler und Spielerinnen in ihrem ersten Mannschaftswettkampfjahr. Das Team mit der Besetzung Emily Sander, Artur Hubert, Luca Gerst, Jonas Köhler, Maximilian Keßler und Benedict Pape belegt aktuell einen hervorragenden dritten Tabellenplatz. Ähnlich positiv ist die Lage der 2ten Jugend. Nach einigen krankheitsbedingten Ausfällen in den letzten Spielen befindet sich das Team um Mannschaftsführer Marvin Brück auf einem aussichtsreichen dritten Tabellenplatz. Sehr souverän verteidigt aktuell die erste Jugend die Tabellenspitze der Kreisliga. Nach der Hälfte der Rückrunde musste lediglich ein Punkt abgegeben werden und man befindet sich auf Meisterschaftskurs.

Auf dem Weg zum Titelgewinn befindet sich auch unser Damenteam rund um ihre Mannschaftsführerin Alexandra Bernhardt. Aktuell thronen unsere Damen auf dem Gipfel der Tabelle in der Bezirksklasse.

Nicht ganz so erfolgreich verläuft die aktuelle Saison für unsere dritte Herrenmannschaft. Das neu formierte Team um Mannschaftsführer Sascha Küber liegt derzeit auf einem neunten Platz in der 2. Kreisklasse. Ähnlich durchwachsen verläuft aktuell die Rückrunde unserer zweiten Herrenmannschaft in der Kreisliga. Durch einige krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle konnte das Team in der Rückrunde leider noch kein Spiel in Topbesetzung bestreiten. Die Mannschaft um ihren Kapitän Antonio Mastandrea belegt daher aktuell nur den 12ten Platz. Sportlich erfolgreicher sieht es dagegen bei der "Ersten" aus. In der Bezirksklasse belegt das neu formierte Team die Pole-Position und besitzt somit die Chance zum direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Wir wünschen hiermit noch einmal allen Spielerinnen und Spielern für die restliche Rückrunde viel Erfolg und hoffen auf noch einige spannende und faire Begegnungen zugunsten der SGO in der heimischen Turnhallen.

Nils und Finn sind die neuen Kreis-Mini-Meister

Nils Lambeck in der Altersklasse bis 8 Jahre und Finn Saalmann in der Konkurrenz der Jahrgänge 2003/2004 sicherten sich jeweils den Sieg in ihren Wettbewerben. Ohne Niederlage schafften beide souverän die Qualifikation für die Bezirks-Mini-Meisterschaften am 4. Mai in Idstein.

Rückrundenstart für Oberbieler Teams

Die TT-Saison 2013/2014 ist in die Rückrunde gestartet und brachte für die SG 08 Oberbiel einige erfreuliche Ergebnisse.

 

Mit zwei Siegen konnte die 1. Herrenmannschaft erfolgreich die Tabellenspitze in der Bezirksklasse behaupten. Einem 9:5-Erfolg gegen den FSV Berghausen folgte ein ungefährdeter 9:2-Sieg gegen den Tus Naunheim.

 

Auch der Nachwuchs ist gut aus den Startlöchern gekommen. Während die 1. Jugend in der Kreisliga beim 7:3-Heimsieg gegen den TTC Herborn-Seelbach auftrumpfen konnte, erspielte sich die 2. Jugendmannschaft einen ungefährdeten 6:4-Derbysieg gegen den TV Oberndorf.

 

Die weiteren Spiele im Überblick:

 

TV Oberndorf - Damen   6:8

TSV Neukirchen II - Herren II   9:6

Herren III - TSV Hüttenberg II  1:9

 

In der kommenden Woche kommt es zu folgenden Begegnungen:

 

Mo. 27.01    18:15 Uhr   Tus Philippstein - Jugend II

                  20:00 Uhr   Herren II - TSV Albshausen

Di. 28.01     20:15 Uhr   TSV Neukirchen - Herren III

Mi. 29.01     18:00 Uhr   Jugend I - TV Braunfels

Fr. 31.01     18:00 Uhr   Schüler - TTC Aßlar

                  18:00 Uhr   Jugend II - BC Nauborn

                  20:00 Uhr   Damen - TTF Frohnhausen

                  20:00 Uhr   Niederbiel - Herren I

                  20:00 Uhr   Herren II - TTC Cleeberg

Di. 04.02     18:30 Uhr   TG Leun - Schüler

Mi. 05.02     18:15 Uhr   Tus Naunheim - Jugend I

Fr. 07.02     18:00 Uhr   Jugend II - TG Leun

                  20:00 Uhr   Herren II - Tus Philippstein

                  20:00 Uhr   Herren I - TV Braunfels

 

Nachwuch startet bei Kreisvorrangliste

John Sander und Tim Hagner konnten sich bei der vom TV Haiger veranstalteten Kreisvorrangliste für die Endranglistenspiele am 8./9. März in Braunfels qualifizieren. Beide schafften den Sprung ins Hauptfeld der besten 12 Jugendlichen im Lahn-Dill-Kreis durch Gruppensiege in der Qualifikationsrunde.

Einen dritten Platz belegte Bianca Hoyer bei der weiblichen Jugend. In dieser Konkurrenz wurden bereits die Startplätze für die Bezirksvorrangliste im Mai im Hochtaunuskreis ausgespielt. Da der Lahn-Dill-Kreis dort ledglich zwei Startplätze bei der weiblichen Jugend hat, wird der Spielerin der SG 08 der Start dort lediglich möglich sein, sofern eine der beiden Erstplatzierten ihr Startrecht nicht wahrnehmen wird.

Bei ihren ersten Ranglistenspielen in der stark besetzten Konkurrenz der Schülerinnen A erreichte Emily Sander einen 7. Platz.

Herren I spielen unentschieden

NNach einem glücklichen Unentschieden in Berghausen konnte die 1. Herrenmannschaft beim Heimspiel ggegen die spielstarke Mannschaft aus Neukirchen wieder überzeugen und einen 9:3-Erfolg verbuchen. Der Frust nach dem Unentschieden in Berghausen war der Mannschaft anzumerken. Erst im Enddoppel konnten Jakob Tollerian und Gerhard Lambeck dort das 8:8 sichern. Hatte man den FSV unterschätzt, als man in den Einzeln auf die Nr. 3 verzichtete? Wohl schon, denn der Rückstand aus den ersten drei Doppeln konnte in den Einzeln nicht ausgeglichen werden. Bleibt die Hoffnung aus dem taktischen Fehler gelernt zu haben und die kommenden Spiele bis zu Winterpause in Bestbesetzung und mit dem nötigen Ehrgeiz anzugehen, um im Kampf um die Meisterschaft im Rennen zu bleiben.

 

Chancenlos waren die 2. und 3. Mannschaft in den Begegnungen gegen den TSV Albshausen (0:9) und den TV Braunfels (2:9), wobei im Spiel gegen den Titelaspiranten aus Braunfels durchaus mehr drin gewesen wäre. Aber mit Ausnahme einer Begegnung wurden alle engen Spiele im Entscheidungssatz verloren.

Herren I mit 3 Punkten aus 2 Spielen

Mit einem 9:1 Auswärtserfolg ist die 1. Jugend der SG 08 Oberbiel aus Herbornseelbach zurückgekehrt und hat damit die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen. Lediglich in den Doppeln konnten die Gastgeber die Partie ausgeglichen gestalten und zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen. In den folgenden Einzelbegegnungen zeigte sich aber die deutliche Überlegenheit. John Sander, Tim Hagner, Timo Seegers und Jonas Strunz blieben jeweils ungeschlagen.

 

Auch die 2. Schülermannschaft, die in dieser Saison zum ersten Mal an den Meisterschaftsspielen teil nimmt hat sich im vorderen Bereich der Tabelle etabliert. Nach einem 9:1 Derbysieg gegen die Nachbarn aus Niederbiel verbesserten sich die jüngsten Spieler der Abteilung auf den 2ten Tabellenplatz.

Jugend hält Kurs auf Halbzeitmeisterschaft

0:3 war der Zwischenstand nach den ersten drei gespielten Doppeln und es schien kein erfolgsversprechender Abend für die 1. Herrenmannschaft zu werden. Doch in den Einzelbegegnungen kämpfte sich das Team heran und konnte beim Stand von 6:5 erstmals die Führung übernehmen, die bis zum Schluss anhalten sollte. 9:5 hieß es am Ende in einem spannenden Wettkampf in dem Gerhard Lambeck (2), Torsten Schneider (2), Marcus Rothe (2), Jakob Tollerian, Patrick Wolf und Hüseyin Beyazdogan die Punkte erspielten.

 

Die weiteren Ergebnisse im Überbick:

 

TSV 1912 Steindorf - Herren II 9:2

Jugend 1 - FSV Berghausen 9:1

Damen - SSC "JUNO" Burg   7:7

Jugendl II - SC 1929 Waldgirmes 10:0

Herrenl III - TSV 1912 Steindorf II 1:9

SG Quembach III - Herren II 9:1

Herren I mit starkem Auftritt gegen Quembach

Die Vorzeichen für das Spitzenduell gegen den Tabellendritten waren nicht gut, denn mit der Nr. und der Nr. 4 standen zwei Stammspieler nicht zur Verfügung. Dennoch ging das Team selbstbewußt in die Begegnung und lies sich auch vom 1:2-Rückstand nach den Doppeln nicht beeindrucken. 3 Einzel-Erfolge in Serie brachten beim Zwischenstand von 4:2 die erstmalige Führung, die bis zum Ende halten sollte. Neben dem Doppel Schneider/Rothe durften sich beim 9:5-Heimerfolg Thorsten Schneider (2), Jakob Tollerian (2), Marcus Rothe (2) und Antonio Mastandrea in die Siegerliste eintragen.

Jugend II siegt gegen Philippstein

Die zweite Jugend befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. Am vergangenen Freitag konnten die Gäste aus Philippstein mit 10:0 besiegt werden. An diesem Erfolg waren Marvin Brück, Binaca Hoyer, Lukas Seegers und der erstmals in der Jugend eingesetzte Luca Gerst beteiligt. Das junge Team rangiert somit auf einem hervorragenden dritten Platz. Weiter so!

Bianca Hoyer holt Kreismeistertitel

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften, die in Herborn ausgetragen wurden, konnte Bianca Hoyer von der SG 08 Oberbiel für eine tolle Überraschung sorgen. Ungeschlagen gewann sie in der Konkurrenz der weiblichen Jugend den Kreismeistertitel und wird am ersten Novemberwochenende bei den Bezirksmeisterschaften an den Start gehen. Darüber hinaus konnte sie mit ihrer für die DJK Dillenburg startenden Partnerin den Doppelwettbewerb gewinnen.

Einen weiteren Titel für die SG 08 konnte Emily Sander in der Doppelkonkurrenz bei den A-Schülerinnen erspiele. Leider reichte der 4. Platz im Einzelwettbewerb nicht für die Qualifikation für den Bezirksentscheid. Ihr Bruder John Sander, der bei der männlichen Jugend bis ins Achtelfinale einziehen konnte, zeigte ebenfalls eine ansprechende Leistung, konnte sich aber gegen den späteten Finalisten nicht durchsetzen.

Nachwuchs startet in den Pokalwettbewerb

Mit einem 4:0-Erfolg konnte die 2. Jugendmannschaft in die diesjährige Pokalrunde starten und steht kurz vor der Qualifikation zur Pokalendrunde, die Ende des Jahres mit 8 Teams ausgetragen wird. Die Gäste aus Bicken waren in allen Belagen unterlegen und schafften bei ihrem Gastspiel in Oberbiel keinen Satzgewinn.

Knapp mit 2:4 unterlegen waren die Schüler im Pokalfight gegen die Gäste aus Quembach. Gegen die schon erfahrenere Mannschaft die in der Verbandsrunde eine Klasse höher an den Start geht konnten die Spieler der SG lange Zeit mithalten, schafften aber lediglich durch die gut aufgelegte Emily Sander zwei Spielgewinne. Diese reichten jedoch nicht aus, um in die nächste Pokalrunde ein zu ziehen.

Oberbiel I siegt im Derby gegen Niederbiel

Verlustpunktfrei rangiert die 1. Herrenmannschaft aktuell auf dem 1. Tabellenplatz in der Bezirksklasse. Auch die SG Niederbiel konnte den Höhenflug der SGO nicht stoppen und hatte im Derby mit 4:9 das Nachsehen. Von Beginn an zeigte das Oberbieler Team eine konzentrierte Leistung und konnte nach den Doppeln mit 2:1 in Führung gehen. Lediglich 3 Einzel gingen in der Folge noch an die Gäst.

 

Für eine Überraschung sorgte die 2. Herrenmannschaft mit dem Heimsieg gegen den TV Münchholzhausen. Gegen die favorisierten Gäste entwickelte sich eine spannende Begegnug. Nachdem zwei der drei Doppel verloren wurden schafften es die Spieler der SG 08 bereits beim Stand von 4:3 zum ersten Mal in Führung zu gehen. Münchholzhausen kämpfte sich noch einmal auf 4:4 heran, konnte aber anschließend kein Spiel mehr für sich entscheiden. Nicht so erfolgreich verlief das Spiel gegen den TuS Philippstein. Nach drei verlorenen Doppeln zu Beginn musste sich das Team am Ende mit 5:9 geschlagen geben.

 

Im Nachwuchsbereich setzte die 1. Jugend erneut ein Ausrufezeichen in der Kreisliga. Mit 10:0 besiegte das Team in der Aufstellung John Sander, Timo Seegers, Tim Hagner und Jonas Strunz den TV Braunfels mit 10:0. Zu einer Punkteteilung kam es in der Begegnung der Schüler in Leun. Bianca Hoyer, Marvin Brück und Christian Schwarz erspielten die Punkte für die SG 08 Oberbiel.

 

Ergebnisse im Überblick:

 

Herren I - SG 04 Niederbiel II  : 9:4  
TV 1894 Braunfels II - Jugend I : 0:10  
Herren II - TV 1909 Münchholzhausen  : 9:4  
TuS 1909 Philippstein - Herren II : 9:5

Erfolgreiche Woche für die SG Oberbiel

Eine erfreuliche Spielwoche liegt hinter der Oberbieler TT-Abteilung. Obwohl die Schüler in ihrem zweiten Saisonspiel gegen die TG Leun verloren haben, zeigten das Team mit ihrer Betreuerin Andrea Knoblich eine gute Leistung und bestätigt damit die letzten positiven Trainingseindrücke.

 

Erfolgreich in die Saison gestartet ist die Damenmannschaft, die im Derby gegen den TV Oberndorg verdient mit 8:5 gewinnen konnte. Mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung in der sich jeder einmal in die Siegerliste eintragen konnte, wurden die ersten zwei Punkte heraus gespielt. Diese Erfolgsserie konnte auch gegen die Gegnerinnen aus Frohnhausen fortgesetzt werden. Lediglich einen Punkt musste abgeben, so das am Ende auch dieses Spiel mit 8:1 gewonnen werden konnte. Die Mannschaft rangiert somit verlustpunktfrei auf dem 2ten Platz in der Bezirksklasse. Weiter so!

 

Gleich zwei Begegnungen mußte die 1. Herrenmannschaft absolvieren. Zunächst konnte ein 9:4-Auswärtssieg in Naunheim eingefahren werden und beim ersten Heimspiel der noch jungen Saison ließ man den Gästen des TTC Aßlar beim 9:2-Erfolg keine Chance. Somit rangiert das Team verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

 

Für eine Überraschung konnte die 2. Herrenmannschaft beim deutlichen 9:2-Erfolg gegen den TSV Neukirchen sorgen und erste Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln. Die Gäste, die auf einige Stammspieler verzichten mußten, konnten lediglich ein Doppel und ein Einzel gewinnen.

 

Eine erwartete 9:3-Niederlage mußte die 3. Herrenmannschaft beim Auswärtsspiel in Niederkleen hin nehmen. Das deutliche Ergebnis spiegelt allerdings nicht den wahren Spielverlauf wieder.

 

Ergebnisse in der Schnellübersicht:

 

TuS 1906 Naunheim III - Herren I : 4:9 
Damen I  - TV 05 Oberndorf  : 8:5 
TSV 1919 Hüttenberg-Niederkleen II - Herren III : 9:3 
Schüler I  - TG Leun 1907  : 0:10 
Herren II - TSV 1951 Neukirchen II  : 9:2 
SG 1908 Oberbiel - TTC 80 Aßlar  : 9:2 
Herren III - TSV 1951 Neukirchen IV  : 6:9 
TTF Oranien Frohnhausen III - Damen I  : 1:8 

Schüler mit sensationellem Saisonstart

Zum ersten Mal stand die erste Schülermannschaft der SG Oberbiel in einem Verbandsspiel am TT-Tisch. Im Derby gegen die SG Niederbiel legten die Spieler ihr Nervosität schnell ab und zeigten sich an diesem Nachmittag bestens aufgelegt. Mit einer konzentrierten Leistung erspielte das Team mit ihrem Betreuer Heinz Lambeck einen ungefährdeten, aber in der Höhe überraschenden, 10:0 Erfolg. Luca Gerst, Beni Pape, Tim Schneider und Jonas Köhler ließen den Gästen keine Chance und blieben sowohl im Doppel wie im Einzel ungeschlagen. Bilder vom ersten Saisonspiel findet ihr hier!

Herren starten erfolgreich in die neue Saison

Nach dem Rückzug aus der Bezirksoberliga stand für die neu formierte 1. TT-Herrenmannschaft das erste Spiel in der Bezirksklasse gegen den SC Waldgirmes auf dem Programm. Nach einem misslungenen Start mit 2 verlorenen Doppeln und einem zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand, steigerte sich das Team in den Einzeln und konnte nach dem ersten Durchgang mit 6:3 in Führung gehen. Doch es blieb spannend bis zum Schluss. Beim Stand von 8:5 konnte sich Marcus Rothe im 5-Satz durchsetzen und den erlösenden Siegpunkt verbuchen. Gerhard Lambeck und Jakob Tollerian im Doppel, sowie Gerhard Lambeck (2), Jakob Tollerian (2), Marcus Rothe (2), Torsten Schneider und Patrick Wolf erspielten die Punkte für die SG 08.

Beide Jugendmannschaften siegen zum Auftakt

Während die 1. Jugend beim Heimspiel gegen den Tus Naunheim leichtes Spiel hatte, mußte die 2. Jugendmannschaft der SG 08 bis zum Schluss kämpfen, ehe der knappe 6:4-Erfolg eingefahren war. Chancenslos waren die Gäste aus Naunheim im ersten Spiel der Saison. John Sander, Timo Seegers, Tim Hagner und Jonas Strunz blieben in allen Begegnungen ungeschlagen. Maßgeblichen Anteil am Erfolg des zweiten Teams beim Auswärtsspiel in Kraftsolms hatte Bianca Hoyer, die sowohl im Doppel mit Marvin Brück wie auch im Einzel erfolgreich den Tisch verlies. Die weiteren Punkte erkämpften Marvin Brück, Lukas Seegers und Christian Schwarz.

Den ersten Verlustpunkt in dieser Runde musste die erste Herrenmannschaft am Wochenende abgeben. Gegen das Team aus Berghausen konnte nur ein 8:8 erspielt werden. Die Punkte holten: Tollerian/Lambeck, Wolf/Rothe, Lambeck, Tollerian(2), Wolf und Rothe(2).


Nicht so viel Glück hatte die "zweite". Gegen die bis dato sieglosen Gäste aus Kraftsolms musste man sich am Ende mit 7:9 geschlagen geben. Erfolgreich für die SGO waren: Wolf/Biehl, Wolf(2), Böhm, Mastandrea(2) und Geier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG 08 Oberbiel e.V.