Das aktuelle Vereinsheft der SG 08 Oberbiel mit allen Infos rund um den Verein zum download !

Grün-Weiße Nachrichten
Ausgabe 12 2016_03_31_web.pdf
PDF-Dokument [9.4 MB]

Hier finden Sie uns:

SG 08 Oberbiel e.V.

Am Heuerberg

35606 Solms-Oberbiel

 

 

1. Vorsitzender:

 

Gerhard Lambeck

Tel.: 06441 - 52436

Mobil: 0177 411 499 2

 

Mail: 1.Vorsitzender@

sg08oberbiel.de

 

News

Damen werden Meister

Spannung bis zum letzten Spieltag. Mit einem knappen 8:6-Erfolg im letzten Spiel der Saison sicherte sich die Damenmannschaft der SG 08 Oberbiel die Meisterschaft in der Bezirksliga und steigt somit in die Bezirksoberliga auf. Die gesamte Abteilung gratuliert recht herzlich !

 

Am Erfolg waren die Spielerinnen Alexandra Bernhardt, Andrea Klinkhammer, Gundi Bernhardt, Katrin Velten, Susanne Brück und Karolin Schäfer beteiligt.

Schüler siegen zum Abschluss in der Verbandsliga

Ein Sieg und eine Niederlage standen am Ende des letzten Doppelspieltages auf dem Schülerkonto der SG 08 in der Verbandsliga der Schüler. Ohne ihre Nr. 1 war das Team beim Spiel in der Landeshauptstadt chancenlos und verlor deutlich mit 1:6. Lediglich das Doppel Schulte/Seegers konnte einen Ehrenpunkt holen.

Im zweiten Spiel des Tages konnte Daniel Kaiser wieder dabei sein und holte beim 6:3-Erfolg gegen die TSG Nordwest Frankfurt zusammen mit seinem Doppelpartner Daniel Schulte ein Doppel und gewann auch ein Einzel. Die übrigen Punkte lieferten das Doppel Hagner/Seegers und Tim Hagner (2) und Timo Seegers in den Einzeln. Mit 11:25 Punkten belegt das Team in der zweithöchsten hessischen Spielklasse einen hervorragenden 8. Tabellenplatz.

Klassenerhalt fast geschafft

Turbulente Wochen für die Eisbären I in der Bezirksoberliga. Nach dem Krimi gegen Braunfels, dem direkten Konkurrenten um den Abstieg, erspielte sich das  Team in einem ebenso spannenden Spiel gegen den TTC Merkenbach nun einen 3-Punkte-Vorsprung auf einen Abstiegsrang.

 

Auf Grund der Erfolge in den letzten Wochen ging die Mannschaft selbstbewußt in das Spiel gegen den Tabellenletzten. 2 Doppelerfolge brachten zunächst einen leichten Vorteil. Doch in der Folgezeit dauerte es bis zum hinteren Paarkreuz, ehe die SG 08 wieder punkten konnte. Marcus Rothe und Christopher Theiß verkürzten auf 4:5. Im weiteren Verlauf mussten nur noch 2 Einzel abgegeben werden, so dass man vor dem abschließenden Doppel durch die Erfolge von Timo Heilmann, Gerhard Lambeck, Torsten Schneider und noch einmal Marcus Rothe mit 8:7 in Führung gehen konnte. Im Doppelfinale fiel die Entscheidung auch erst im 5. Satz. Timo Heilmann und Gerhard Lambeck siegten mit 11:8 und holten den wichtigen 9. Punkt. Aus den beiden letzten Spielen benötigt die SG 08 nun noch einen Punkt zum sicheren Klassenerhalt.

Eisbären 1 verlassen die Abstiegsplätze

Dank einem enormen Kraftakt in den letzten Wochen konnten die Eisbären 1 der SG Oberbiel am drittletzten Spieltag der Bezirksoberliga zum ersten Mal in dieser Saison die Abstiegsränge verlassen. Ausschlaggebend hierfür war ein sensationeller 9:7-Erfolg im Abstiegskrimi beim Tabellennachbarn aus Braunfels. Nach dem wichtigen Punktgewinn in der Vorwoche gegen Eisenbach setzte das Team der SG noch einen drauf und holte in einem hart umkämpften Spiel zwei wichtige Zähler. Insbesondere die Doppel und das hervorragend aufgelegte vordere Paarkreuz mit dem immer stärker werdenden Timo Heilmann und Nikolas Wolf hatten maßgeblichen Anteil am knappen Erfolg. 4:1 hieß es nach den ersten Begegnungen, ehe das Spiel zu kippen drohte. Als die folgenden 4 Einzel an die Gastgeber gingen schafften es die beiden Oberbieler Spitzenspieler noch einmal dem Spiel eine Wende zu geben. Torsten Schneider und Gerhard Lambeck holten die wichtigen Zähler 7 und 8 während es dem bislang ungeschlagenen Doppel Heilmann/Lambeck vorbehalten blieb für die Entscheidung an diesem Nachmittag zu sorgen.

Nun heißt es am nächsten Wochenende noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und gegen den Tabellenletzten aus Merkenbach nach zu legen, um nicht erneut in den Abstiegsstrudel hinein gezogen zu werden.

Jugend 1 feiert die Meisterschaft mit den Fans beim letzten Heimspiel

Im letzten Heimspiel der Saison feierte der vorzeitige Meister der Bezirks-Oberlia einen ungefährdeten 6:1-Erfolg gegen Niederhofheim. Lediglich einen Ehrenzähler konnten die Gäste beim Zwischenstand von 5:0 erkämpfen, ehe Michael Merkel mit seinem zweiten Erfolg an diesem Tag den deutlichen Sieg perfekt machte. Die weiteren Punkte erspielten Schäfer/Neumann und Merkel/Schulte im Doppel, sowei Michael Merkel (2), Karolin Schäfer und der wieder genesene Niklas Schulte in den Einzeln. Nach dem Spiel wurde mit den Fans bei Kaffee, Kuchen und Süßigkeiten ausgiebig gefeiert und die Kids präsentierten stolz ihre neuen Meistershirts.

 

Herzlichen Glückwunsch !

Schüler unterliegen Königstein

Leider schaffte es die 1. Schülermannschaft der SG 08 Oberbiel nicht die Gäste aus Königstein zu ärgern. In einer hart umkämpften Partie musste sich das Team am Ende wie in der Hinrunde mit dem 3-6 geschlagen geben. Lediglich der überragende Daniel Kaiser nährte die Hoffnung auf einen Punktgewinn. Doch neben seinen beiden Einzelerfolgen und dem Doppelsieg war es nur noch sein Doppelpartner Daniel Schulte der ein Einzel gewinnen konnte. Am kommenden Wochenende geht für die junge Truppe mit einem Doppelspieltag in Wiesbaden und in Frankfurt eine anstrengende Saison zu Ende.

Schüler siegen zum Saisonabschluss

Im letzten Pflichtspiel der Saison 2011/2012 schafften die jüngsten Spieler der SG Oberbiel noch einmal einen hart umkämpften 6:4-Erfolg gegen die Gäste aus Naunheim. Dabei fing die Partie mit zwei Niederlagen in den Doppeln nicht gerade gut an. Doch Betreuer Sascha Biehl bracht das Team schnell wieder auf Kurs und beim Zwischenstand von 3:3 kippte das Spiel zu Gunsten der Gastgeber. Nicolas Gatz holte im letzten Spiel der Saison den entscheidenden 6. Punkt. Weiterhin trugen sich Jonas Strunz (2), Marvin Brück und Bianca Hoyer in die Siegerliste ein. Durch diesen Sieg belegen die Nachwuchstalente einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle.

Damen machen die Meisterschaft weiter spannend

Die Meisterschaft in der Bezirksliga der Damen bleibt bis zum letzten Spieltag spannend. Den Spielerinnen der SG fehlt aus dem letzten Spiel gegen die Sportfreundinnen aus Kraftsolms noch ein Punkt zum Titel.

Im Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Merkenbach traten beide Teams in Bestbesetzung an und kämpften bis zum letzten Ball um den entscheidenden Vorteil vor dem letzten Spieltag. Durch ein tolles 7:7-Unentschieden haben die Spielerinnen der SG 08 Oberbiel nun in der letzten Begegnung der Saison alles selbst in der Hand.  Die wichtigen Zähler beim Auswärtsspiel in Merkenbach erspielten Schulte/Schäfer und Klinkhammer/Velten in den Doppeln, sowie Karolin Schäfer (3), Alexandra Bernhardt und Anja Schulte in den Einzeln.

Die Abteilung drückt die Daumen für das entscheidende Spiel am 18.04 in Kraftsolms.

4 Doppel für ein Halleluja

Erstmals in dieser Saison schafften es die Eisbären 1 zu Beginn der Begegnung gegen die haushohen Favoriten aus Eisenbach 3 Doppel zu gewinnen. Das 4 und entscheidende Abschlussdoppel sicherte das Unentschieden und einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt.

Vom ersten Ballwechsel an zeigte sich das Team der SG 08 angriffslustig und überraschte die Gäste bis zum Zwischenstand von 5:1 ein ums andere Mal. Als die folgenden 6 Begegnungen an Eisenbach gingen schien sich das Spiel zu drehen. Doch Torsten Schneider und Marcus Rothe in einem 5-Satz-Krimi holten die wichtigen Punkte 6 und 7 für Oberbiel und sorgten dafür, dass die Entscheidung im Doppel fallen musste.In die Siegerliste durften sich die Doppel Heilmann/Lambeck (2), Wolf/Schneider und Theiß/Rothe und in den Einzeln Timo Heilmann, Gerhard Lambeck, Torsten Schneider und Marcus Rothe eintragen.

Nun beträgt der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz nur noch 1 Puntk. Diesen Platz belegt derzeit der TV Braunfels, der nächste Gegner am kommenden Wochenende.

Nachwuchs erfolgreich bei den Kreisranglisten

Bei den diesjährigen Kreisranglistenspielen, die vom TV Braunfels ausgerichtet wurden, erzielte der Nachwuchs der SG 08 Oberbiel hervorragende Ergebnisse. Gleich zwei Mal erfolgreich war Michael Merkel, der in den Wettbewerben der männlichen Jugend und der A-Schüler den Gegner keine Chance lies. Alexander Grebe bei der Jugend und Daniel Schulte bei den A-Schülern schafften mit ihren dritten Plätzen den Sprung auf das Treppchen und somit die Qualifikation für die Bezirksranglistenspiele.

Eisbären I schaffen Anschluss

Die 1. Herrenmannschaft hat den Abstiegskampf in der Bezirksoberliga noch einmal spannend gemacht. Mit einem 9:4-Erfolg im Auswärtsspiel beim TTC Elz verringerte das Team den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf 2 Punkte.

 

Dabei sah es zu Beginn der Begegnung alles andere als gut aus. Nur eines von 3 Doppeln konnte gerade so im Entscheidungssatz gewonnen werden. Doch in den Einzeln lieferten die Spieler der SG 08 eine solide und vor allem kämpferisch beeindruckende Vorstellung ab. Lediglich zwei Einzel gingen an diesem Abend noch an die Gastgeber.

 

Die Punkte erspielten : Heilmann/Lambeck, Timo Heilmann (2), Gerhard Lambeck (2), Nikolas Wolf, Torsten Schneider, Christopher Theiß und Marcus Rothe.

 

Sensationeller Erfolg beim Bezirkspokal

Großer Tag für die SG 08 Oberbiel bei den diesjährigen Bezirkspokalspielen. Gleich zwei Mal wurde der Titel nach Hause geholt und somit die Qualifikation für die hessischen Pokalspiele geschafft. Die weibliche Jugend mit ihrer Betreuerin Andrea Klinkhammer schaffte die Sensation in der Besetzung Franziska Dorlas, Franziska Klinkhammer, Ann Christine Dietz und Annika Schön mit einem 4:0-Erfolg gegen den TTC Eisenbach.

 

Anspannung pur auch bei der Konkurrenz der männlichen Jugend. Das Team von Heinz Lambeck sicherte sich im Endspiel mit einem knappen 4:2-Erfolg über den TTC Lorchhausen den Erfolg. Am Erfolg waren Michael Merkel, Karolin Schäfer und Tim Neumann beteiligt. Ohne die Unterstützung des verletzten Niklas Schulte wäre der Erfolg aber wohl undenkbar gewesen.

 

Wir gratulieren dem Team recht herzlich und wünschen viel Spaß und Erfolg bei den hessischen Pokalmeisterschaften.

Schüler holen erneut einen Punkt in der Verbandsliga

Dem an diesem Nachmittag ungeschlagenen Timo Seegers war es letztlich zu verdanken, dass das Nachwuchteam der SG im Spiel gegen den TTC RW Biebrich erneut zu einem Punktgewinn gekommen ist.

 

Ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel  führte am Ende zu einem gerechten Ergebnis. Neben Timo Seegers waren für Oberbiel Daniel Kaiser und Daniel Schulte erfolgreich. Sie holten jeweils einen Einzelerfolg und gemeinsam ein Doppel.

Timo Heilmann führt Eisbären 1 zum Sieg

Dank eines hervorragend aufgelegten Timo Heilmann, der an der Spitze der SG 08 zwei hoch dramatische Einzel gewinnen konnte, wahrte das Team beim 9:7-Heimsieg gegen den TTC Großaltenstädten die Chance auf den Klassenerhalt.

 

Obwohl Oberbiel durch drei verlorene Doppel gleich zu Beginn der Begegnung mit 0:3 in Rückstand geriet kämpfte man sich in den Einzeln Punkt für Punkt heran und konnte beim Stand von 5:4 sogar erstmals in Führung gehen. Dem trotz starker Schmerzen leidenschaftlich kämpfenden Marcus Rothe gelang es letztlich mit seinem zweiten gewonnen Einzel das den 8 Punkt für die Eisbären zu erkämpfen. Neben den beiden doppelten Punktelieferanten waren Nikolas Wolf, Gerhard Lambeck, Torsten Schneider und Christopher Theiß jeweils einmal erfolgreich.

 

Das Abschlussdoppel mußte die Entscheidung bringen. Gegen das bis dahin ungeschlagene Spitzendoppel aus Großaltenstädten zeigte der Gastgeber eines seiner besten Spiele an diesem Abend und konnte so den entscheidenden Punkt zum 9:7-Erfolg erspielen.

 

Oberbiel schlägt Eintracht Frankfurt ...

... und holt einen weiteren Punkt gegen die TSG Oberrad.

 

Die Schlagzeile der Saison für die Schüler-Verbandsligamannschaft ist Perfekt. Mit dem 6:4-Erfolg gegen die Frankfurter Eintracht ist eines der Saisonziele erreicht. Gegen den hohen Favorit aus Frankfurt zeigte das Team seine bis dahin beste Saisonleistung und holte verdient 2 wichtige Punkte. Insbesondere durch die beiden Doppelerfolge durch Hagner/Seegers und Schulte/Kaiser, sowie die hervorragende Leistung von Timo Seegers in den beiden Einzelspielen war dieser Sieg möglich. Die beiden übrigen Zähler für die SG 08 erspielten Daniel Kaiser und Daniel Schulte.

 

Nicht weniger spannend verlief die Begegnung gegen die TSG Oberrad. Nach fast 2 Stunden Spielzeit wurden die Punkte anschließend gerecht verteilt. Leider schaffte es das Team in diesem Spiel nicht die 2:0-Doppelführung ins Ziel zu retten. Lediglich 3 Einzelerfolge durch Kaiser, Schulte und Seegers reichten aber zu einem 5:5 Unentschieden.

 

In einem weiteren Spiel gegen die DJK Münster musste man nach hartem Kampf eine 1:6-Niederlage hin nehmen. Gegen den Meisterschaftsfavoriten war allerdings mehr drin. 5 der 7 Begegnungen wurden erst im 5. Satz entschieden - leider nur ein Mal für die SG 08.

 

Dennoch halten die Schüler durch diese Erfolge Anschluss an das Mittelfeld und verbesserten ihr Punktekonto auf nunmehr 8 Zähler.



Bezirksoberliga Jugend baut Vorsprung aus

In der Jugend-Bezirksoberliga liege die SG Oberbiel weiterhin auf Titelkurs. Obwohl Niklas Schulte leider verletzungsbedingt pausiern muss, spielt sich das Team immer weiter in Richtung Meisterschaft. In den Begegnungen gegen den TTC Lorchhausen und den TTC Biebrich fuhren die Kids mit 6:1 und 6:2 deutliche Siege ein und bauten ihren Vorsprung in der Tabelle nun auf 5 Zähler aus.

Eisbären III holen 3. Platz im Pokalwettbewerb

In der Besetzung David Böhm, Hüseyin Beyazdogan und Tim Geier schaffte die 3. Mannschaft der SG 08 bei der Pokalendrunde den Sprung auf Treppchen und brachte einen Pokal mit nach Hause.

 

Leider traf das Team bereits im Halbfinale auf den haushohen Favoriten aus Stockhausen, die später auch den Wettbewerb gewannen. Im Derby-Spiel um Platz 3 gegen den TSV Albshausen mobilierte das Team der SG noch einmal alle Kräfte und drehte nach einem 1:3-Rückstand das Spiel und gewann durch 3 Einzelerfolge in Serie am Ende knapp mit 4:3.

TT-Sternchen gesucht

Auch wenn in den vergangenen Wochen schon einige TT-Sternchen in der Halle aufgeleuchtet haben, so suchen wir noch weitere versteckte Talente, die Lust haben in der SG 08 Oberbiel gemeinsam TT zu spielen.

 

Die Trainingszeit der neu gegründeten Anfängergruppe wird um eine halbe Stunde verlängert und findet nun Donnerstags in der Zeit von 16.30 - 18.00 Uhr statt.

 

Jeder gerne mal bei uns reinschnuppern möchte kann dies gerne ohne Voranmeldung machen. Wir freuen uns über jedes neue Gesicht im Anfängertraining.

 

Also nur Mut und einfach mal reinschauen und Spaß haben. Dann leuchtet demnächst vielleicht auch dein TT-Stern am SG 08-Himmel.


Babyalarm in der TT-Abteilung

Am 16.12.2011 um 8.46 Uhr erblickte David Heilmann mit einem Gewicht von 2820g und einer Körpergröße von 50cm das Licht dieser Welt.

Wir wünschen in Namen der kompletten Abteilung der Familie Heilmann alles Liebe und Gute und ruhige Nächte.



Schüler und Jugend starten erfolgreich in die Rückrunde

Mit einem spannenden 6:4-Erfolg gegen den TV Braunfels ist die 1. Schülermannschaft der SG Oberbiel in die Rückrunde der 1. Kreisklasse Süd gestartet. Obwohl in der Anfangsphase der Begegnung beide Doppel verloren wurden, setzte sich das Team mit 6 Erfolgen in den Einzelbegegnungen durch. Vor allem Bianca Hoyer und Jonas Strunz hatten mit jeweils 2 Einzelerfolgen maßgeblichen Anteil am Erfolg. Die weiteren Punkte erspielten Marvin Brück und Lukas Seegers.

 

Einen deutlichen Sieg verbuchte die 1. Jugendmannschaft in der Bezirksoberliga. Gegen das Tema vom TTC Ober-Erlenbach wurden lediglich 2 Begegnungen abgegeben. Michael Merkel/Niklas Schulte, Michael Merkel (2), Karolin Schäfer, Niklas Schulte und Tim Neumann bleiben somit weiter auf Titelkurs.

 

In der 1. Kreisklasse der Jugend wurde im ersten Spiel der Rückrunde das Vereinsinterne Duell zwischen der männlichen und weiblichen Jugend ausgetragen. Mit 6:4 konnten die Jungs das spannende Duell für sich entscheiden. Dies lag vor allem an den beiden Eingangsdoppeln die beide auf das Konto der Jungs gingen (Küber/Klinkhammer und Böser/Hinterseher). In den Einzeln hatten die Mädels einen leichten Vorteil, schafften es aber nicht mehr das Spiel zu drehen. Den Siegen von Franziska Klinkhammer, Franziska Dorlas, Ann Christin Dietz und Annika Schön standen die beiden Siege von Felix Hinterseher (2), Sascha Küber und Max Klinkhammer gegenüber.

Hurra - wir leben noch

Gleich zu Beginn der Rückrunde in der Bezirksoberliga stand ein Doppelspieltag auf dem Programm. Das neu formierte Team durfte dabei zunächst am Freitag gegen den Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten aus Offheim an die Tische gehen. Obwohl das Endergebnis mit 3:9 deutlich ausgefallen ist, lieferte die Mannschaft der SG 08 eine ordentliche Leistung ab und zeigte sich gut gerüstet für den Abstiegskampf. Torsten Schneider und Timo Heilmann mußten ihr Spiele im 5 Satz abgeben, sonst wäre ein besseres Ergebnis durchaus möglich gewesen.

 

Einen Tag später stand das Auswärtsspiel gegen die junge Mannschaft aus Staffel auf dem Programm. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel. Sowohl das Doppel Heilmann/Lambeck, wie auch die Paarung Wolf/Schneider gewannen ihre Doppel in 5 hart umkämpften Sätzen und sicherten der SG eine 2:0 Führung. Die neu ins Team gerückten Marcus Rothe und Christopher Theiß mußten sich in ihrer Begegnung knapp mit 1:3 Sätzen geschlagen geben. Ein stark aufspielender Timo Heilmann stellte den 2-Punkte-Vorsprung wieder her, den Nikolas Wolf durch seinen Sieg auf 3 Zähler ausbauen konnte. Zwei knappe 5-Satz-Niederlagen brachten die favorisierten Gastgeber wieder ins Spiel, die durch die beiden Siege im hinteren Paarkreuz beim Stand von 5:4 zum ersten Mal in Führung gingen.

In der Folge wurde die Begegnung von Sekunde zu Sekunde spannender und die SG 08 kämpfte sich noch einmal zurück ins Spiel und wendete das Blatt. Vier Siege in Folge brachten die 8:5-Führung für die leidenschaftlich kämpfenden Oberbieler. Krönender Abschluss war der Krimi von Marcus Rothe, der mit einer tollen Leistung den Siegpunkt für die SG holte.

Mit diesem doppelten Punktgewinn wurde ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt geschafft.

Erfolgreiche Fahrt durchs Hessenland

Mit zwei Niederlagen und zwei Siegen ist der Nachwuchs am Wochenende von seinen Fahrten durch das Hessenland zurück gekehrt. Bereits am Freitagabend standen die Begegnungen in der Schüler-Verbandsliga zwischen Königstein und Oberbiel, sowie in der Jugend-Bezirksoberliga zwischen Niederhofheim und Oberbiel auf dem Programm. Während die Schüler einen klassischen Fehlstart hinlegten und beide Doppel zu Beginn an die Gastgeber abgeben mußten, schaffte das Doppel Merkel/Schäfer bei der Jugend den 1:1 Ausgleich. Während in Königstein die Schüler das vordere Paarkreuz durch Daniel Schulte und Daniel Kaiser für sich entscheiden konnten, reichte es in Niederhofheim nur zu einem Sieg von Michael Merkel im vorderen Paarkreuz. In der Folgezeit verliefen beide Begegnungen völlig unterschiedlich. Währen bei der Jugend alle Spiele durch Tim Neumann, Niklas Schulte, Karolin Schäfer und erneut Michael Merkel gewonnen wurden, schaffte in Königstein lediglich Daniel Kaiser noch einen für Oberbiel. Am Ende standen ein 3:6 in Königstein und ein 6:2-Erfolg in Niederhofheim fest.

 

Da am drauf folgenden Tag weitere Spiele auf dem Programm standen, ging die Reise an diesem Abend noch weiter nach Münster im Kreis Dieburg. Im dort bezogenen Quartier wurde noch einmal die Taktik für den nächsten Wettkampftag besprochen, ehe die Schüler die Jugend in einem lustigen Tabu-Wettstreit besiegen konnte.

 

Leider sollte das an diesem Wochenende der einzige Sieg der Schüler bleiben, denn im Spiel gegen den Titelaspiranten aus Münster hatte man nur wenige Möglichkeiten zum Punktgewinn. Timo Seegers hatte nach einer 2:0-Satzführung den Ehrenpunkt für die SG auf dem Schläger, schaffte es allerdings nicht das Spiel im 5ten Satz für sich zu entscheiden. Anders saht es erneut bei der Jugend aus, die gegen die am Tabellenende rangierenden Ober-Erlenbacher lediglich 3 Satzgewinne für die Gastgeber zuließen und locker mit 6:0 gewannen.

 

Somit steht die Jugend in der Bezirksoberliga vor dem letzten Spieltag der Hinrunde bereits als Herbstmeister fest. Herzlichen Glückwunsch !

Neuer TT-Anfängerkurs gestartet

Seit einigen Wochen bietet die TT-Abteilung der SG 08 Oberbiel ein neu konzipiertes Anfängertraining an.
 
Wer also Interesse hat die schnellste Rückschlagsportart der Welt kennen zu lernen ist herzlich eingeladen einmal rein zu schnuppern. Ein Einstieg in unser Training ist jederzeit möglich und Schläger werden von uns zur Verfügung gestellt.
 
Das Anfängertraining findet an jedem Donnerstag in der Zeit von 16.30 - 17.30 Uhr in der Turnhalle statt und wird von Patrick und Gerhard geleitet.

Also nur Mut und einfach mal ausprobieren - wir freuen uns auf euch !

 

Nachwuchs überzeugt bei den Kreismeisterschaften

Das Finale der Konkurrenz der Schüler A war fest in Oberbieler Hand. Michael Merkel setzte sich nach einem spannenden und hochklassigen Endspiel knapp im 5. Satz gegen seinen Teamkollegen Niklas Schulte durch.

 

Einen weiteren Kreismeistertitel für die SG 08 Oberbiel sicherte Karolin Schäfer, die im Finale der weiblichen Jugend mit einer überzeugenden Leistung gegen Celine Maitz von der TTF Frohnhausen gewann.

 

Erfreulich auch die beiden 2. Plätze von Bianca Hoyer (Schülerinnen A) und Daniel Schulte (Schüler B) die mit tollen Ballwechseln verdient den Sprung auf das Treppchen schafften.

 

Ebenfalls den Sprung auf das Siegertreppchen schaffte Nikolas Wolf, der im Wettbewerb der männlichen Jugend den 3. Platz belegte und sich somit ein Ticket zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften im November in Wiesbaden sicherte.

 

Dort wird auch Marvin Brück durch seinen 1/4-Final-Einzug bei den B-Schülern vertreten sein.

Michael Merkel unter den Besten 7 in Hessen

Unsere Nummer eins der Jugendmannschaft hat beim Hessischen Top32-Turnier in Kassel einen fantastischen 7. Platz belegt und namhafte Gegner hinter sich gelassen. Von Beginn an zeigte er gute Leistungen und schaffte konzentriert die Qualifikation für den 2. Tag. Am Ende eines anstrengenden Turniers strahlte ein überaus glücklicher Michael Merkel mit den besten 8 um die Wette.

 

Ebenfalls hervor zu heben ist der 13. Platz von Karolin Schäfer bei der weiblichen Jugend. Lediglich eine kleine Konzentrationsschwäche in der Zwischenrunde verhinderte ein noch besseres Ergebnis.

 

Der dritte Starter der SG 08, Daniel Schulte, musste gleich zu Turnierbeginn gegen den späteren Sieger antreten und hatte keine Chance sich für den zweiten Tag zu qualifizieren. Am Ende landete er auf Platz 25.

 

Allen Teilnehmern gratulieren wir recht herzlich, denn alleine die Qualifikation zum Turnier der besten 32 Spieler in Hessen zu schaffen ist ein starke Leistung.

Daniel Schulte startet beim HTTV -Top 32 - Turnier

Der Spitzenspieler unserer Verbandsliga Schüler-Mannschaft hat noch eine  Einladung zum Top-32-Turnier der B-Schüler erhalten und wird zusammen mit Karolin Schäfer (weibliche Jugend) und Michael Merkel (Schüler B) die Farben der SG 08 Oberbiel am 10. September in Hochheim (Bezirk West) vertreten. Die ganze Abteilung drückt unseren Nachwuchshoffnungen die Daumen.

Michael Merkel im Sichtungskader des HTTV

Seit August trainiert unsere Nr. 1 der Bezirksoberliga Jugend im Sichtungskaser des HTTV in Frankfurt. Bis zum Ende des Jahres hat er zweil mal in der Woche die Chance mit den Besten aus Hessen zu trainieren und sich für die Aufnahme in einen der folgenden Kader zu empfehlen. Wir wünschen ihm dabei viel Spaß und vor allem viel Erfolg.

Gelungener Saisonauftakt

Über 30 Spieler waren am vergangenen Samstag bei der Saisoneröffnung 2011/2012 am Start und haben in internen Wettkämpfen Matchpraxis für den Start in die Meisterschaftsrunde gesammelt.

 

Im Spiel Herren 1 gegen Herren 2 verlief das Spiel bis zum 3:3-Zwischenstand ausgeglichen. 7 Siege in Folge brachten den Favoriten dann aber auf die Gewinnerstraße. Lediglich in der Endphase konnte das Team H 2 mit Mannschaftsführer Patrick Wolf mit 3 Einzelerfolgen noch einmal auftrumpfen. 10:6 stand es am Ende für die Spieler aus der Bezirksoberliga.

 

Im Spiel der Herren 3 gegen die Nachwuchshoffnungen der SG 08, welches im Pokalmodus ausgetragen wurde, konnten sich die Routiniers noch einmal durchsetzen und gewannen verdient mit 5:2. Tim Neumann und Daniel Kaiser holten die Punkte fürs die Youngsters.

 

Auch im 3. Spiel des Tages setzte sich die 4. Herrenmannschaft als Favorit gegen die neu formierte Damenmannschaft durch. Lediglich die Debütantinnen im Dress der SG 08, Karolin Schäfer und Anja Schulte, konnten sich bei diesem Duell in die Siegerliste eintragen.

 

Zum Abschluss gab es gegrilltes und bei der einen oder anderen Flasche Bier wurde noch einmal die taktische Marschrichtung für die bevorstehenden Spiele besprochen.

 

Die Abteilungsleitung wünscht allen Teams einen guten Start in die Saison 2011/2012.

JC und JT führen beim Eisbären-Cup 2011/2012

Beim diesjährigen Eisbären-Cup haben sich 2 Außenseiter an die Spitze der Rangliste gesetzt. Die beiden Nachwuchshoffnungen der SG 08 Oberbiel, Jakob Ruben Tollerian un Jan Kristof Göbel, führen im Kampf um den großen Eisbären nach 2 von 3 Wettbewerben die Tabellen an. Mit jeweils 8 Punkten rangieren sie damit knapp vor der Verfolgertruppe, die vom motivierten und immer noch siegeswilligen Matthias Krzensk angeführt wird. Knapp gefolgt von Dieter Knoblich und Torsten Schneider die weiter in Lauerstellung sind.

 

Die Platzierung in den bisherigen Disziplinen :

 

TT

 

1. Torsten Schneider

2. Jan Kristog Göbel

3. Jakob Ruben Tollerian

3. Michael Merkel

 

Dart

 

1. Alexandra Bernhardt

2. Dieter Knoblich

3. Markus Pfeiffer

 

Allen Siegern herzlichen Glückwunsch !

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG 08 Oberbiel e.V.